Preise

Kostenloses Vorgespräch

In einem kostenfreien Vorgespräch können Sie mich und meine Arbeitsweise kennenlernen. Wir entscheiden gemeinsam, ob wir uns vorab am Telefon austauschen, in den Praxisräumen treffen oder einen Spaziergang in der Natur unternehmen.

Bitte beachten Sie, dass ich nicht über die gesetzlichen Krankenkassen abrechne. Das bedeutet für Sie eine finanzielle Eigenbelastung.

Die Vorteile sind: Sie entscheiden mit, was Sie für ihr Geld bekommen und haben in der Regel keine langen Wartezeiten auf einen Therapieplatz. Auch bestimmen wir die Anzahl und Häufigkeit der Sitzungen selbst und gemeinsam. Zudem erhält die Krankenkasse keine sensiblen Daten, die sich auf einen Abschluss einer privaten Kranken- oder Zusatzversicherung auswirken könnten.

Gegebenenfalls sind die Kosten für die Beratung und Coaching zu beruflichen Fragen und Anliegen als Werbungskosten von der Steuer für Sie absetzbar oder aber über private Zusatzversicherungen refinanzierbar.
Angestellte und andere, die Einkommenssteuer zahlen, können die Heilbehandlung gegebenenfalls als außergewöhnliche Belastung bei der Steuererklärung geltend machen. Selbstständige und Unternehmen können Coachings in der Steuererklärung als Ausgaben im Bereich Fortbildung / Coaching angeben. Psychotherapie ist nach §4 Absatz 14a Umsatzsteuergesetz (UStG) als heilkundliche Leistung von der Umsatzsteuer befreit. Für Coaching und Beratung wird zusätzlich die Umsatzsteuer von derzeit 19% fällig.

Da ich eine Heilpraktiker-Praxis für Psychotherapie führe, ist eine direkte Abrechnung über die Kassenärztliche Vereinigung (KV) nicht möglich. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen in der ambulanten Versorgung nur die Kosten für sogenannte
„Richtlinienverfahren“: Psychoanalyse, tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Verhaltenstherapie und seit 2020 ebenfalls systemische Therapie (www.systemische-gesellschaft.dewww.dgsf.org).

Die von den Kassen zugelassenen Psychotherapeuten haben Wartezeiten bis zu 6 Monaten und länger. Falls Sie mehrere Monate auf einen Therapieplatz in Ihrer Nähe warten müssen, können Sie bei Ihrer Krankenkasse im sogenannten Kostenerstattungsverfahren beantragen, dass Sie die Behandlungskosten durch einen Heilpraktiker für Psychotherapie erstattet bekommen, der zwar keine Kassenzulassung hat, aber die Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde besitzt ( www.bptk.de/immer-mehr-patienten-nutzen-kostenerstattung-von-psychotherapie/Patientenratgeber Psychotherapeutenkammer).

Sie müssen Ihrer Krankenversicherung gegenüber nachweisen können, dass ein Therapieplatz bei einem nach Richtlinienverfahren zugelassenen Therapeuten in einer zumutbaren Zeitspanne nicht verfügbar ist. 

Gern können wir uns in einem kostenlosen Vorabgespräch dazu austauschen.

Wie viel

Ablauf und Kosten:

Erstgespräch


kostenfrei

Header

Einzeltherapie

 60 min.                    

90,- EUR


 90 min.

130,-EUR

Cell

Sytemisches Coaching/Beratung

 60 min.

110,- EUR

Cell


 90 min.

150,- EUR

Cell

Paarbehandlung

 90 min.

140,- EUR

Cell

Individuell abweichende Regelungen sind nach Vereinbarung möglich. Menschen in sozialen Notlagen und finanziellen Engpässen komme ich gern entgegen.

Supervisionen, Vorträge, Seminare oder Workshops gestalte ich nach Ihren Wünschen. Bitte nehmen Sie Kontakt zu mir auf, damit wir in einem persönlichen Gespräch individuelle  Angebote und Preise besprechen können. 

Wie oft

Die Anzahl der Sitzungen kann, je nach Bedarf und Problemlage, unterschiedlich sein. Manche Themen lassen sich schon sehr gut in 4 - 10 Sitzungen bearbeiten. Für andere sind mehr nötig. Die Abstände zwischen den Gesprächen bestimmen wir gemeinsam. Sie können wöchentlich, oder 14-tägig, aber auch monatlich stattfinden.

Termin verpasst

Es gilt die 48-Stunden-Regel

Die vereinbarten Termine sind exklusiv für Sie reserviert und deshalb voll kostenpflichtig, wenn Sie den vereinbarten Termin nicht mindestens 48 Stunden vorher in schriftlicher oder mündlicher Form (E-Mail/Telefonat) absagen.

Kein Heilversprechen

Wie alle Ärzte, Psychotherapeuten und Heilpraktiker gebe ich kein Heilversprechen ab.

Aus rechtlichen Gründen weise ich darauf hin, dass sich meine Tätigkeit als Heilpraktiker für Psychotherapie (staatlich zugelassen zur Psychotherapie/HPG) von der eines Arztes unterscheidet.